06.06.2019

Bürgerantrag zum Bürgerwald

Antrag
der Stadtratsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN
an den Rat der Stadt Hückelhoven
Bau-und Umweltausschuss

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt, Vorschläge für die Anpflanzung eines „Bürgerwaldes“ zu erarbeiten und zu diesem Zweck geeignete stadtnahe Flächen zu ermitteln. Dabei ist primär eine Anpflanzung im Bereich des geplanten Generationenparks oberhalb von Schacht 3 vorzusehen.

Begründung:

Das Pflanzen eines Baumes zu besonderen Anlässen ist eine jahrhundertealte Tradition, denn ein Baum symbolisiert den Lauf der Zeit und des Lebens und ist dabei ein wertvoller Beitrag zum Klima-und Umweltschutz. In vielen Kommunen wie Übach-Palenberg, Geilenkirchen, Baesweiler oder Würselen wird die Idee eines „Bürgerwaldes“ bereits aktiv und mit großem Erfolg umgesetzt. Bürgerinnen und Bürger können hier zu besonderen Anlässen wie Jubiläen von Personen, Firmen oder Vereinen, Geburtstagen, Hochzeiten, Geburten und weiteren Anlässen Bäume pflanzen. Dabei sollten nur standortgerechte und heimische Baumarten angepflanzt werden. Die Bürgerinnen und Bürger, die einen Baum im Bürgerwald erwerben, bekommen eine Urkunde und einen Plan mit Standortmarkierung und/oder haben die Möglichkeit, eine Plakette anzubringen, um einen Bezug der Menschen zu „ihrem Wald“ zu gewährleisten.
Mit dem Beginn der Anpflanzung im geplanten Generationenpark gibt die Stadt ein klares Signal und Bekenntnis Richtung Klimaschutz, Lebensqualität und nachhaltiger Bürgerbeteiligung.

Für die Fraktion

Brigitte Brenner Ulrich Horst

URL:http://gruene-hueckelhoven.de/gruene-im-rat/detail/article/buergerantrag_zum_buergerwald-1/